Anschaffung eines Defibrillators

8. Januar 2018
Verein
Seit kurzem verfügt die Feuerwehr Attel-Reitmehring über einen Defibrillator oder auch kurz Defi.

Dieser wurde vom Feuerwehrverein beschafft und ist nun fest auf dem Mehrzweckfahrzeug untergebracht. Der Defi dient einerseits zum Eigenschutz der Mannschaft während den Einsätzen. Die aktiven Feuerwehrkameraden sind vielen Belastungen ausgesetzt, die im schlimmsten Fall zu Kreislauf- bzw. auch Herzproblemen führen können.
Andererseits dient er auch als zusätzliche Absicherung der Patienten bei Einsätzen. Muss die Feuerwehr den Rettungsdienst unterstützen oder selbst die Erstversorgung übernehmen ist der Defi ein zusätzliches Hilfsmittel um den Patienten zu helfen.
Auf dem Foto ist die „symbolische“ Übergabe des Defis von den beiden Vereinsvorsitzenden an die beiden Kommandanten zu sehen.
Von links nach rechts: Walter Blüml (1. Vorsitzender), Martin Spiel (2. Kommandant), Michael Löw (2. Vorsitzender), Josef Ramm (1. Kommandant)